Krypto-Startups: Wie man mit ICOs und Fundraising im Blockchain umgeht.

Krypto-Startups: Wie man mit ICOs und Fundraising im Blockchain umgeht.

Laut Coinschedule wurden seit den letzten zwölf Monaten schon mehr als 3.3 Billionen USD in über 200 ICOs aufgebracht. Und: Die Popularität von ICOs scheint nicht nachzulassen.

Diese Form der Finanzmittelbeschaffung ist auch unter Startups sehr beliebt und viele legen einen zunehmend größeren Wert auf ihre Sicherheit um Programmfehler und Betrug vorzubeugen. Natürlich sind ICOs nicht risikofrei. Eidoo will mithilfe der ICO Engine, welche es Firmen und Startups erlaubt ICOs möglichst sicher und einfach mit der Eidoo app durchzuführen, dem entgegenwirken.

Benutzer der Eidoo app (erhältlich auf Android und IOS) können die ICO Engine bequem verwenden ohne die App zu verlassen. Die ICO Engine ist die Erste ihrer Art und wurde schon erfolgreich benutzt um Eidoo’s eigene ICO zu hosten. Insgesamt 27,9 Mio. USD wurden damit geraised. Zudem wurde schon bestätigt, dass ETHLend die erste Firma sein wird, die diesen Dienst in Anspruch nimmt.

 

Junges Startup öffnet Türen für neue Kreditmöglichkeiten

ETHLend, eine europäisches Startup, hat sich entschieden, das Thema der Kreditvergabe anzugehen und möchte zu diesem Grund ein dezentralisiertes Peer-to-Peer Kreditdienst auf Basis der Ethereum Blockchain schaffen. Die Vision lautet: Eine Welt in der jeder den gleichen Zugang zu Finanzierung hat. Mit diesem Kreditdienst können Benutzer Ether verleihen und dabei Tokens als Pfand nehmen.  Das Gegenteilige ist natürlich auch möglich. Es ist definitiv eine innovative Form der Kreditvergabe und ETHLend verspricht große Sprünge für die Zukunft.

Um den Verlust von Anlagen durch Hacking, Programmfehlern und Betrug vorzubeugen, hat Eidoo ein starkes Sicherheitssystem zum Schutz von ICOs entwickelt.  Wiederholungen vom berüchtigten CoinDash ICO, wo ein Hacker 7 Mio. USD durch eine falsche Ethereum-Adresse gestohlen hatte, werden hiermit verhindert, da Eidoo die Adressen erst gar nicht öffentlich macht.

Eidoo bietet außerdem Startups die Möglichkeit Airdrops zu organisieren. Airdrops sind die Vergabe von Gratis-Tokens an Benutzer um deren Loyalität wertzuschätzen. Dies geschieht nach einer erfolgreichen ICO und nachdem der Token handelbar gemacht wurde. Das einzige Kriterium ist, dass man im Besitz des jeweiligen Tokens ist. Um zum Beispiel der Empfänger eines Airdrops für Ethereum zu werden, muss man bereits Ether (ETH) besitzen.

 

Know Before You ICO

Es gibt viele Komplexitäten mit ICOs, deswegen ist es wichtig sich gut im Voraus darüber zu informieren bevor man sein Geld aufs Spiel legt. Alle üblichen Regeln der Investition treffen auch zur Blockchain zu:

  • Investieren Sie nichts, was Sie nicht haben.
  • Seien sie vorbereitet Ihre Investition zu verlieren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über alle Projekte, in denen Sie investieren wollen, gründlich informiert sind.
  • Seien Sie sich mit den damit verbundenen finanziellen und rechtlichen Risiken bewusst.
  • Halten Sie nicht alle Ihre Tokens in einer Börse; Stellen Sie sicher, dass Sie eine persönliches Wallet mit den entsprechenden Schlüsseln haben.

Wir befinden uns in einer neuen Phase in der Kryptowährungen einen immer größer werdenden Einfluss nehmen. ICOs werden immer beliebter und wer weiß welche Unzahl an Zukunftsoptionen uns erwartet?

By | 2018-01-23T15:45:39+00:00 January 23rd, 2018|Blog, Crypto|0 Comments