Kryptowährungen – Bitcoin oder Ethereum? Traden oder Minen? 2018-04-27T11:47:04+00:00

Project Description

Kryptowährungen – Bitcoin oder Ethereum? Traden oder Minen?

Der Überbegriff für eine neue Technologie die mittlerweile viel Aufmerksamkeit von den Finanzmärkten, Banken, Tradern und sogar Privatpersonen erhält heißt Blockchain.

Blockchain

Eine Blockkette (Blockchain) ist eine Reihe von Datensätzen (Blöcken), welche mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Diese Verfahren sind die Grundlage für Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Der Bitcoin ist übrigens der älteste noch laufende Blockchain.

  • Blockchain ist die Zukunft jeglicher Transaktionen
  • weltweite Überweisungen können günstig und sekundenschnell durchgeführt werden
  • unabhängig von Banken und Regierung (kein Zentralbankgeld)
  • mögliche Absicherung gegen Inflation
  • hohes Entwicklungspotential (Ersatz für Währungen, Grundbücher, Verträge …)

Bei Bitcoins handelt es sich um eine digitale Währung. Mit dieser Kryptowährung, ist es bereits möglich diverse Dienstleistungen oder Waren (z.B. in Onlineshops) zu bezahlen. Ein großer Einsatzbereich ist aber die Spekulationen auf steigende oder fallende Preise und somit das Traden.

Traden mit Kryptowährungen/Kryptocoins

Das Kaufen und Verkaufen von Bitcoins und generell Kryptowährungen funktioniert mittlerweile über verschiedene Zugangswege. Einige davon sind:

  • BitcoinATM

Tausche Bargeld gegen Bitcoins. In etlichen Städten können bei diesen Automaten die Coins erworben werden. Wichtig ist hier auf die Spesenkomponente zu achten. Zudem wird eine sogenannte Wallet benötigt auf welcher die Coins „gelagert“ werden können. Alternativ ist auch eine Aufbewahrung offline in Papierform möglich.

  • Bitcoinbon

Der Bitcoinbon ist in über 600 österreichischen Trafiken erwerbbar. Hier sind ebenfalls die Kosten zu berücksichtigen, welche ca. 10% des Kaufbetrages ausmachen.

Spannender ist das Kaufen und Traden von Kryptowährungen über

  • FX- und CFD-Broker sowie
  • Kryptocoin-Börsen

Um auf die Preise von Kryptowährungen zu spekulieren bieten sich FX- und CFD-Broker an. Hier ist auch ein Handel mit dem Vielfachen des Einsatzes (Hebel) möglich. Praktisch ist dies, wenn zusätzlich auf Währungspaare oder über CFDs investiert wird. Mehr dazu im Forex-Bereich. (link zu FX).

Kryptocoins direkt kaufen ist mit einer Kryptocoin-Börse möglich. Hier kann man etliche der ca. 800 verschiedenen Coins kaufen und verkaufen. Diese Plattformen sind z.B:

Für den Handel und das Spekulieren mit Kryptowährungen ist es sinnvoll sich an die bekanntesten und somit etabliertesten Währungen zu halten. Bei diesen 3 Coins ist eine große Marktkapitalisierung vorhanden:

  • Bitcoin, erste und älteste Kryptowährung, Gründung 2008, sensationelle Preissteigerung, größte Marktkapitalisierung, in etlichen Verkaufsstellen erhältlich und gegen Dienstleistungen und Waren eintauschbar;
  • Litecoin, ebenfalls etabliert, Gründung 2011, ähnliches aber schnelleres System was Transaktionsbestätigungen betrifft;

–        Ethereum, größte Marktkapitalisierung nach dem Bitcoin, Gründung 2015, rasantes Wachstum;

Kraken.com ist einer der größten Börseplattformen für Kryptowährungen. Die Anmeldung ist simpel. Bereits mit der Angabe weniger persönlicher Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum) ist das Konto eingerichtet.

Danach ist allerdings Geduld gefragt. Das Konto muss via Überweisung beladen werden. Dies dauert ein bis zwei Werktage. Zudem wird bei etlichen Banken in Deutschland und Österreich eine Art phishing-alert ausgelöst. Kein Grund zur Panik wenn die Bank sich meldet und vor der Überweisung warnt. Sobald das Geld eingetroffen ist kann es los gehen.

 

 

 

 

Kraken.com zeigt über eine simple Ansicht die Währung. In diesem Fall Bitcoin/EUR sowie die aktuellen Gebühren für eine Transaktion. Hier liegt diese bei 0,26%. Je öfter eine Handelsaktivität umso niedriger die Gebühr (next Fee 0,24%) und umso größere Transaktionen sind möglich.

 

Der Chart zeigt den aktuellen Preis (bid und ask) sowie das Orderbuch mit den letzten Aufträgen.

 

Eine historische Kauforder zeigt den Erwerb von 0,07062 Coins (Gegenwert 250 EUR) zu einem Preis von 3,539,70 EUR pro Bitcoin.

Der aktuelle Verkaufspreis liegt bei 4,801,50 EUR. Die Tranche ist somit 35,6% im Plus.

Kraken.com bietet eine Vielzahl von Ordermöglichkeiten, welche in den Stufen von simple bis advanced erstellbar sind. Bei simpel ist lediglich der Kauf oder Verkauf sowie bestens oder limit wählbar.

Die Variante advanced ermöglicht etliche definierbare Ordermöglichkeiten bis zum traden mit Hebel.

In den nächsten Artikeln behandeln wir das Übertragen/Versenden von Bitcoins sowie die Möglichkeit des Lagerns auf sogenannten Wallets und was dabei beachtet werden muss. Auch dem minen/schürfen von Kryptowährungen werden wir uns widmen.